Sa 16.07.
Wiese an den Westfalenhallen
Delicious Frequencies + Max Gyver + Rosa
Hiphop + Funk
sport&fun: Kletterturm
Delicious Frequencies

Black Friction und Thelonious Mark mögen ihre Musik gut und ihr Bier kühl. Mit diesem Gedanken im Kopf und ein paar Platten im Regal schafften sie 2015 Delicious Frequencies als Name für ihre gemeinsamen DJ-Sets und ihre Soundcloud-Mixserie. Auch wenn Geschmäcker sich natürlich hier und da ändern, ist der Grundgedanke immer derselbe geblieben: Hauptsache soulig und warm, egal ob Soul, Funk, Disco, Jazz, lateinamerikanische/afrikanische Sounds oder elektronische Sounds. Nach 6 Jahren, fast 100 Episoden ihrer Mixserie und Gigs von Kiel bis München haben sich die beiden Musiklover die Decks unter anderem mit dem legendären Soul Rabbi, Retrogott, Twit One, Houdini, Acid Arab, Hade sowie Detroit-Legende Mike Huckaby (R.I.P.) geteilt.

Max Gyver

Mit 70er Jahre Brille und dem amtlichen Schnorres über dem verschmitzten Grinsen ist Max Gyver einer der umtriebigsten Hosts im Ruhrgebiet. Seit 18 Jahren macht der Dortmunder irgendwas mit Musik, Events und HipHop. Doch auch hinter dem Pult legt der Dortmunder in seinen 1ern eine flotte Performance hin und treibt der verspießten Jugend die Karos aus dem Hemd. Clap left, clap right, clap back – Cha Cha Slide.

Rosa

Rosa ist seit über 20 Jahren als DJ in Dortmund und Umgebung unterwegs (Funktronix/ Cosmotopia, Großmarktschänke, eldoradio*,…) und hat mit ihrem Sound die lokale Clublandschaft mitgeprägt. Ihre Vorliebe für 60er und 70er Soul und Funk, Disco, HipHop, Reggae sowie genreübergreifende Richtungen bestimmen den Groove, wenn sie die Plattenteller kreisen lässt. Mit einer auserwählten Mixtur schwarzer Scheiben garantiert sie immer wieder aufs Neue für ein Tanzvergnügen mit unvergleichlicher Stimmung – ein groovy Mix, der den Kopf zum Nicken und die Beine zum Tanzen bringt… Let the good times roll!

Parkplan